Skip to product information
1 of 1

EUSBOOKS

Walther von der Vogelweide: Leich, Lieder, Sangsprche: Ins Neuhochdeutsche bersetzt von Thomas Bein. Auf der Grundlage der mittelhochdeutschen ... 2023) (De Gruyter Texte) (German Edition)

Walther von der Vogelweide: Leich, Lieder, Sangsprche: Ins Neuhochdeutsche bersetzt von Thomas Bein. Auf der Grundlage der mittelhochdeutschen ... 2023) (De Gruyter Texte) (German Edition)

ISBN: 9783110798807
  • Author:
  • Condition:
Regular price $37.28 USD
Regular price Sale price $37.28 USD
Sale Sold out
Shipping calculated at checkout.

In den Anf�ngen der Germanistik im fr�hen 19. Jahrhundert, die zun�chst fast nur eine altgermanistische Philologie war, geh�rten �bersetzungen nicht zum Basisgesch�ft, ja sie waren in den Gelehrtenkreisen eher verp�nt. Entweder beherrschte man das Mittelhochdeutsche oder eben nicht. Aber schon einige Jahrzehnte sp�ter mehren sich erste (Teil-)�bersetzungen mittelhochdeutscher Klassiker, darunter nat�rlich Walther von der Vogelweide. Die Leistungen von Karl Simrock (1833ff.) und Friedrich Koch (1848) bilden den Anfang einer langen Reihe bis in unsere Gegenwart. Besonders von Amateuren im Sinne nicht akademischer Liebhaber vergangener Textkultur werden solche Transfers gesch�tzt, w�hrend die Universit�tsgermanistik schon bald auf die immensen grundlegenden Probleme solcher �bertragungen aufmerksam macht und sich auch theoretisch im Austausch mit der �bersetzungswissenschaft den Herausforderungen widmet. Die Versuche, den 'Nationallyriker' Walther sprachlich zu adaptieren, sind kaum verl�sslich zu z�hlen. Warum also noch eine �bersetzung?

Jede �bersetzung hat ihre Zeit und diese w�hrt nicht allzu lange. Aktuell gibt es zwei �bersetzungen (G. Schweikle; H. Brunner), die modernen Anforderungen, was philologische Kompetenz und stilistische Ausgewogenheit angeht, standhalten. �ltere �bertragungen weisen z.T. veralteten Wortschatz auf oder wollen mehr 'Erneuerung' denn Verst�ndnisbr�cke sein. Die neue �bersetzung von Thomas Bein ist allen anderen zun�chst dadurch �berlegen, dass sie s�mtliche Texte �bersetzt, die in der mittelalterlichen �berlieferung mit dem Namen Walther von der Vogelweide in Verbindung stehen. Basis ist die von Bein verantwortete 16. Auflage der Ausgabe Lachmann-Cormeau-Bein (2023). Die �bersetzung bezieht erstmals auch verschiedene Lied-/Ton-Fassungen sowie alle im Anhang befindlichen Texte ein (letztere werden vielfach zum ersten Mal �berhaupt �bersetzt). Damit liegt der bislang umfangreichste und vollst�ndigste sprachliche Transfer 'des Walther' vor. Er ist bem�ht, einerseits philologisch genau zu sein, andererseits aber doch auch durch gewisse sprachliche und stilistische Freiheiten den anzunehmenden 'Ton' der Texte zu treffen und in der �bersetzung zu vermitteln. Ziel der �bersetzung ist es, das literarisch, mentalit�ts- und kulturgeschichtlich beeindruckende Werk f�r Studierende, fachfremde und allgemein kulturell interessierte Menschen zu �ffnen und es am Leben zu erhalten. Wie jede �bersetzung ist auch diese ein gutes St�ck weit Interpretation. Es sei herzlich eingeladen, sie mit der separat erschienenen Basis-Edition kritisch zu vergleichen.

View full details